Über unsAnmelden/RegistrierenEnglish

Demonstration in Potsdam

INFORMATIONEN ZUM OBJEKT
Bookmark and Share

Details

4. November 1989
Potsdam
Urheber: Eva Kowalski

Lizenztyp: Creative Commons License

Fast zeitgleich mit der Alexanderplatz-Demonstration in Ost-Berlin findet am 4. November 1989 in Potsdam die "erste offizielle Protestdemonstration [statt], [...] im Verhältnis zur Einwohnerzahl eine der größten Demonstrationen in DDR-Großstädten an diesem Tag" (Grabner, Röder, Wernicke (Hrsg.): Potsdam 1945-1989). Der Demonstrationszug marschiert vom Platz der Nationen (heute Luisenplatz) über die Wilhelm-Külz-Straße (heute Breite Straße) und den Platz der Einheit, vorbei an der Bezirksverwaltung des Ministeriums für Staatssicherheit der DDR in der Hegelallee zurück zum Ausgangspunkt.

Abgebildet

Demonstration, Kind, Menschenmenge, Protestschild, Transparent (Spruchband)

Personen/Organisationen

Sozialistische Einheitspartei Deutschlands

Orte

Potsdam

Text im Bild

Sozialismus / heißt: / Alle Macht / dem Volke / nicht / alle Macht / der SED

Volksbildung

Das Kind / als / Objekt / zu betrachten / [...] / Anpassung / Lüge / Zensurenjagd / Selbstunsicher- / heit / charakterlicher / Deformierung

Das Kind / zum / Subjekt / [...]

Verwandte Bilder

Original-Bildunterschrift

"Am 4. November fanden in Berlin und Potsdam die großen Kundgebungen statt, zu denen Künstler, Intellektuelle und Schriftsteller aufgerufen hatten. Die Demonstrationen waren getragen von der Hoffnung auf Veränderungen, plötzlich gewachsenem Mut und einem großen Gemeinschaftsgefühl."