Über unsAnmelden/RegistrierenEnglish

DDR-Innenminister Diestel am Grenzübergang Gebrannte Brücke

INFORMATIONEN ZUM OBJEKT
Bookmark and Share

Details

1. Juli 1990
Grenzübergang Hönbach (Bezirk Suhl, heute Thüringen)/Neustadt bei Coburg (Bayern) (Gebrannte Brücke)
Urheber: Heinz Bischoff

Lizenztyp: Creative Commons License

Aus dem Album

Prominente Persönlichkeiten

Der damalige Minister des Inneren der DDR Peter-Michael Diestel am Grenzübergang Gebrannte Brücke zwischen Neustadt bei Coburg (Bayern) und Hönbach, einem Stadtteil von Sonneberg (Bezirk Suhl, heute Thüringen).

"Die Gebrannte Brücke zwischen dem Sonneberger Ortsteil Hönbach und Neustadt bei Coburg liegt an der Landesgrenze zwischen Thüringen und Bayern. Hier wurde am 1. Juli 1990 der Vertrag über die Abschaffung der Grenzkontrollen an der innerdeutschen Grenze unterzeichnet." (Wikipedia: Gebrannte Brücke, Stand 18. Mai 2009)

Abgebildet

Eine Person, Mann, Volkspolizist

Kontext

Innerdeutsche Grenze

Personen/Organisationen

Diestel, Peter-Michael

Orte

Gebrannte Brücke, Grenzübergang Hönbach/Neustadt bei Coburg (Gebrannte Brücke), Hönbach, Neustadt bei Coburg

Verwandte Bilder