Über unsAnmelden/RegistrierenEnglish

Karl-Liebknecht-Denkmal auf dem besetzten Potsdamer Platz

INFORMATIONEN ZUM OBJEKT
Bookmark and Share

Details

Juni 1990
Berlin, Linkstraße/Stresemannstraße
Urheber: Hans Peter Ruben

Lizenztyp: Creative Commons License

"Karl Liebknecht [...] organisierte am 1. Mai 1916 auf dem Potsdamer Platz eine Demonstration für die Beendigung des Ersten Weltkriegs. Am Ort der Anti-Kriegsdemonstration wurde am 13. August 1951 der "Grundstein eines Denkmals für Karl Liebknecht" gelegt. Das Postament stand nach dem Mauerbau im Grenzstreifen, befand sich nach dem Mauerfall auf privatem Baugrund und wurde am [23. März 1995] abgeräumt und eingelagert." (Berliner Forum für Geschichte und Gegenwart, Stand 8. Juli 2009) Im November 2003 wurde das unvollendete Denkmal wieder aufgestellt.

Abgebildet

Anarchistisches Symbol, Brache, Denkmal, Kritik, M-Bahn, Transparent (Spruchband), Zelt

Orte

Berliner Philharmonie, Potsdamer Platz, Stresemannstraße

Text im Bild

Tod dem Faschismus

Verwandte Bilder