Über unsAnmelden/RegistrierenEnglish

Am geräumten "Panzerdenkmal" in Wittenberge

INFORMATIONEN ZUM OBJEKT
Bookmark and Share

Details

22. Januar 1990
Wittenberge, Heinrich-Heine-Platz
Urheber: Horst Podiebrad

Lizenztyp: Keine Creative Commons

Abgebildet

Kerze, Mehrere Personen, Nacht

Kontext

Denkmal, Militärfahrzeug

Orte

Wittenberge

Text im Bild

[...]eine [...] / Gewa[...]

Verwandte Bilder

Original-Bildunterschrift

"Seit Mai 1975, dem 30. Jahrestag der Befreiung vom Faschismus, steht der sowjetische Panzer auf dem Heinrich-Heine-Platz. Am 18. Januar 1990 erfolgte der Abtransport des 'Ehrenmals' durch Soldaten der Nationalen Volksarmee (NVA). [...] Dann kam der 22. Januar 1990 mit der auf den Panzerabbau folgenden Montags-Demo. Aber wohin jetzt? Der Panzer für die Kerzenillumination ist weg. Da hatte unser Pfarrer Reinhard Worch die zündende Idee und ließ einen Pflug auf den Sockel stellen nach dem Motto 'Schwerter zu Pflugscharen!' Um diesen wurden dann die Friedenskerzen postiert, mit großem Beifall für diese Idee." (Horst und Ralf Podiebrad: DDR/D Wittenberge. Band 3, S. 189ff.)