Über unsAnmelden/RegistrierenEnglish

Vortrag von Heiko Lietz in Schwerin

INFORMATIONEN ZUM OBJEKT
Bookmark and Share

Details

1. Dezember 1989 bis 31. Januar 1990
Schwerin
Urheber: Uwe-Michael Troppenz

Lizenztyp: Creative Commons License

Vortrag von Heiko Lietz (Neues Forum) auf Einladung der "Bürgerinitiative Deutsche Einheit" (BDE) hin. Die "Bürgerinitiative Deutsche Einheit" (BDE), die aus der "Internationalen Gesellschaft für Menschenrechte" (IGfM) hervorging und zu der auch DDR-Übersiedler zählten, wurde im Januar 1990 in Schleswig gegründet, um die Opposition in der DDR auf dem Weg zur Wiedervereinigung zu unterstützen.

Abgebildet

Bürgerbewegung, Eine Person, Mann, Pflanze, Rede

Personen/Organisationen

Lietz, Heiko, Neues Forum

Orte

Schwerin

Text im Bild

Hotel / Stadt Hamburg

Bürgerbewegung / und / Politik / [...] / Neues Forum

Verwandte Bilder

Original-Bildunterschrift

"Der mecklenburgische Sprecher des Neuen Forums (später Bündnis 90) Heiko Lietz aus Güstrow war jahrelang von der Stasi drangsaliert worden. Der Einheitsgedanke war ihm zunächst eher fremd. Trotzdem war die Zusammenarbeit mit der BDE besonders eng. Mehrfach kam Lietz (der auf Vermittlung der BDE in Schleswig einen Verwandten 'wiederentdeckte') nach Schwerin, um dort über die Ereignisse in der DDR zu informieren. 'Bürgerbewegung und Politik' hieß sein Vortrag. Danach nahm er Büromaterial vom BDE-Vorsitzenden Uwe-M. Troppenz entgegen."