Über unsAnmelden/RegistrierenEnglish

"Na endlich, wir warten schon auf Euch", 9. November 1989, Berlin: Grenzschild am Bahnhof Friedrichstraße [1/1]

INFORMATIONEN ZUM OBJEKT
Bookmark and Share

Details

9. November 1989
Berlin, Bahnhof Friedrichstraße
Urheber: Renate Elsholz

Lizenztyp: Creative Commons License

Abgebildet

Neunter November 1989, Schild (Zeichen)

Kontext

Begrüßungsgeld, Fernsehen, Freude, Mauerfall, Menschenmenge, Neunter November 1989

Orte

Bahnhof Berlin Friedrichstraße, Grenzübergang Bornholmer Straße

Text im Bild

Zur / Grenzübergangsstelle

Alle Bilder des Albums

Erinnerung

"Am Abend des 9. November um 22:00 Uhr sah ich im Fernsehen wie ein Reporter vom ZDF an der Bornholmer Brücke stand und auf den ersten Fußgänger wartete, der über die Brücke von Ost nach West kam. Im Fernsehen war da schon ein Bericht gelaufen – mit der Bekanntgabe von Herrn Schabowski, dass ab sofort die Mauer geöffnet wird.

Am nächsten Tag im Laufe des Vormittags gingen mein Sohn und ich zur Bornholmer Brücke. Es waren so viele Menschen, dass wir mindestens zwei Stunden warten mussten, um über die Brücke nach West-Berlin zu kommen. Aber es gab noch einen besonderen Übergang für die Grenzsoldaten, wo man so nach und nach immer ca. 20 Leute rüberließ, und auf einmal waren auch wir durch diesen besonderen Übergang in West-Berlin. In der Umgebung vom Gesundbrunnen war es schwarz vor lauter Menschen, überall herrschte viel Jubel. Mein Sohn kannte ja West-Berlin nicht, aber ich war vor dem Mauerbau oft in der Badstraße zum Einkaufen gewesen. Es waren sehr viele Leute unterwegs, um das Begrüßungsgeld in Empfang zu nehmen. Wir mussten dafür bis nach Reinickendorf laufen. Dort wurden wir herzlich begrüßt mit den Worten: 'Na endlich, wir warten schon auf Euch.'"

Renate Elsholz (Ost-Berlin)

Original-Bildunterschrift

"Am Bahnhof Friedrichstraße noch vor der Maueröffnung"