Über unsAnmelden/RegistrierenEnglish

Berlin, Brandenburger Tor: Baustellen-Information am Brandenburger Tor [8/21]

INFORMATIONEN ZUM OBJEKT
Bookmark and Share

Details

13. Oktober 1990
Berlin, Brandenburger Tor
Urheber: Rainer Schmidt

Lizenztyp: Creative Commons License

Das Brandenburger Tor wurde 1990/1991 restauriert. Die in der Silvesternacht 1989/1990 stark beschädigte Quadriga erhielt im Rahmen dieser Restaurierung das Eiserne Kreuz und den Adler zurück; während der Zeit der DDR hielt die geflügelte Siegesgöttin Viktoria einen Stab mit einem Eichenlaubkranz in der Hand.

Abgebildet

Schild (Zeichen), Stadtsanierung, Werbeplakat

Orte

Brandenburger Tor

Text im Bild

Rekonstruktion Brandenburger Tor und Quadriga / Auftraggeber: Magistrat von Berlin, Abt. Allgemeine Verwaltung / Projektamt: Ingenieurhochbau Berlin GmbH, Betrieb Projektierung / Verantw. Baubetrieb: Ingenieurhochbau Berlin GmbH / Betrieb Industriebau / Gerüstbauarbeiten: Fa. W. Layer u. Co / Denkmalpflege: Denkmalpflege-Berlin GmbH / unter Mitwirkung / Fa. Krächer, Fa. Benne, Fa. Remmers / Dachklempnerarbeiten: KM-Kabelmetall-Aktiengesellschaft / Ausbau Berlin, Fa. Werner w. Sohn, WB / Demontage Quadriga: WBK Berlin / Rekonstruktion Quadriga: Museum für Verkehr u. Technik, WB / Ausleuchtung u. Ausstrahlung: Philips Licht GmbH, Hamburg / Elektroinstallation und Projektierung / Fa. Braicks u. H. Unruh / Heizungsanlage: PGH Klempner Mitte / PGH Heinzungsbau "Berliner Bär" / PGH Elektroblitz / Blitzschutzarbeiten: EBG Elektromontagen Berlin GmbH

Miesterlichter / Fassadenschutz / Keim

Alle Bilder des Albums