Über unsAnmelden/RegistrierenEnglish

Am "Panzerdenkmal" in Wittenberge

INFORMATIONEN ZUM OBJEKT
Bookmark and Share

Details

11. November bis 2. Dezember 1989
Wittenberge, Heinrich-Heine-Platz
Urheber: Horst Podiebrad

Lizenztyp: Keine Creative Commons

Abgebildet

Denkmal, Frau, Kerze, Mehrere Personen, Militärfahrzeug, Nacht

Kontext

Demonstration

Orte

Wittenberge

Text im Bild

Wittenberge

Verwandte Bilder

Original-Bildunterschrift

"Seit Mai 1975, dem 30. Jahrestag der Befreiung vom Faschismus, steht der sowjetische Panzer auf dem Heinrich-Heine-Platz. Am 18. Januar 1990 erfolgte der Abtransport des 'Ehrenmals' durch Soldaten der Nationalen Volksarmee (NVA). Der Panzer, der ja die wirklich ruhmreiche Sowjetarmee symbolisiert, welche uns von diesem unseligen und viel Leid gebrachten 2. Weltkrieg Adolf Hitlers befreite, sollte durch einen Stadtverordnetenbeschluss weg. Der Panzer hat mich persönlich als Gegner aller Kriege nicht gestört, war er doch Zeugnis und Erinnerung an diesen schrecklichsten aller Kriege." (Horst und Ralf Podiebrad: DDR/D Wittenberge. Band 3, S. 189f.)