Über unsAnmelden/RegistrierenEnglish

Erste freie Volkskammerwahl, Berliner Umland, Januar bis März 1990: SPD-Aushang "Termine" [16/207]

INFORMATIONEN ZUM OBJEKT
Bookmark and Share

Details

1. Januar bis 31. März 1990
Berlin und Umgebung
Urheber: Ralf Skiba

Lizenztyp: Creative Commons License

Handgeschriebener Aushang mit Kalendarium von SPD-Veranstaltungen in den Kreisgebieten Kremmen und Stolpe

Abgebildet

Aushang, Blume, Handgemachtes Medium, Logo

Kontext

Volkskammerwahl

Personen/Organisationen

Sozialdemokratische Partei Deutschlands

Orte

Andere Orte (Berlin)

Text im Bild

SPD Termine: / 8.2. / 16-20 / Leninstr. / (ehemal. / "Stasi"-Haus) / Besuchen Sie uns in unserem / neuen Büro! dienstags und / donnerstags / 12.2. / Montag / 19.30 / Kino / Auf Einladung der Ev. Kirche ist / der Bürgermeister von Reinickendorf / Herr Tzembritzky, SPD, zu Gast / 13.2. / Dienstag / 19.00 / Jugendclubhaus / Zusammenkunft der Mitglieder / 16.00-20.00 / Leninstr. / Unser Büro ist wieder besetzt./ Interessenten sind willkommen. / 17.2. / ab / 10.00 Uhr / Samstag / Öffnung des Grenzübergangs. / Am SPD-Stand werden angeboten: Geträn- / ke, Eßbares, Musik, Informationsma- / terial, Stadtpläne (von 1963) sowie histo- / rische Ansichtskarten von Hohen Neuendorf / 18.2. / 6-12.00 / am neuen / Grenzübergang / (So.) / Säuberungs- und Aufräumarbeiten / Beseitigung der Spuren des Volks- / festes vom Vortag / 22.2. / 19.00 / Klubhaus / Bergfelde / (Do.) / Erste SPD-Veranstaltung in Berg- / felde - offenes Bürgerforum / 21.2. / 19.00 / "Club- / gaststätte" / am Markt / Kremmen / (Mittwoch) / Diskussionsabend mit dem ehem. / Regierenden Bürgermeister von West- / Berlin und jetzigen Abgeordneten / des Deutschen Bundestages / Dietrich Stobbe zum Thema: "Wie / geht es weiter mit den Deutschen in / Europa ? in Kremmen / 6.3. / 19.00 / Gastst. / "Krumme / Linse" Stolpe / (Die) / Wahlveranstaltung der SPD / in Stolpe

Alle Bilder des Albums

Erinnerung

"Ich bin in Berlin geboren und habe den Bau der Mauer als Schüler im Wedding aus dem Fenster meines Klassenzimmers beobachtet. Ich fand es sehr bemerkenswert, dass die DDR, die Deutsche 'Demokratische!' Republik, am 18. März 1990 die erste demokratische Wahl abhielt, um sich kurz danach aufzulösen. In der Zeit vor der Wahl war ich von Januar bis März 1990 an beinahe jedem Wochenende mit meiner Familie im Berliner Umland unterwegs und habe den Wahlkampf, die Wahlplakate und was damit zusammenhing fotografiert."

Ralf Skiba (West-Berlin)