Über unsAnmelden/RegistrierenEnglish

Erste freie Volkskammerwahl, Berliner Umland, Januar bis März 1990: Plakat "Kundgebung" [175/207]

INFORMATIONEN ZUM OBJEKT
Bookmark and Share

Details

1. Januar bis 31. März 1990
Berlin und Umgebung
Urheber: Ralf Skiba

Lizenztyp: Creative Commons License

Aufruf für Protestkundgebung der Bürgerinitiative Grenzenloses Unbehagen

Abgebildet

Demonstration, Deutschlandkarte, Grafik, Litfaßsäule, Plakat

Kontext

Volkskammerwahl

Orte

Andere Orte (Berlin)

Text im Bild

[...]90 / [...]ürger / [...]Jetzt

Kundgebung / Mittwoch, 14. März 1990, um 17 Uhr / an der Gedächtniskirche / Unterstützen / statt / Unterwerfen / Entmilitarisierung / Kein nationaler Taumel / Weltoffenheit / Es sprechen: / Jutta Braband / Necati Gürbaca / Franz von Hammerstein / Cornelia Hanisch / Robert Jungk / Ingrid Köppe / Ludwig Mehlhorn / Ina Merkel / Ulrich Roloff / Es rufen auf: Ulrich Albrecht (Friedensforscher), Halina Bendkowski (FrauenfrAKTION), Christiane Bender-Gasper (Schriftstellerin), Thymian Bussemer (LandesschülerInnensprecherkollektiv), Christian / Delius (Schriftsteller), Marlies Dürkop (Rektorin der FHSS), Eugen Eichhorn (Friedesini Zehlendorf), Anna Elmiger (Vors. der Humanistischen Union LV Berlin), Boris Fahlbusch, Ossip Flechtheim, / Gerd Fries (Berliner Compagnie), Ricco Fritz (Sprecher der kritischen PolizistInnen Berlin), Sarah Haffner (Malerin), Kristina Hoff, Christine Holzkamp (Gruppe Frauenfrühstück, Ellis Huber (Präs. der / Berl. Ärztekammer), Horst Jotta (Büro für ungewöhnliche Maßnahmen), Hannelore Kaub (Bügelbrett), Reinhard Kraft (Ökumen.-Miss.Institut), Matthias Mellinghau (SportlerInnen für den / Frieden), Manfred Müller (Landesvors. der HBV), Wolfgang Neef (TU), Leonie Ossowsky (Schriftstellerin), Harry Perkiewicz (Patmosgemeinde), Klaus Polzin (Vors. des BUND Berlin), Michael Röhlen / (Berliner Ärzteinitiative), Ulrich Roloff-Momin (Präs. der HdK), Eckart Rottka (Richter), Kurt Scharf, Malte Schmidthals (AStA TU), Dirk Schneider, Hilde Schramm, Torsten Schramm (Aktion Sühnezeichen) / , Claus-Dieter Schulze (Martin-Niemöller Haus), Sabine Sinjen (Schauspielerin), Ulrich Sonn (Versöhnungsbund), Ulrich Steinmüller (TU), Wolfgang Szepansky (Sachsenhausen Komitee), Ernst Tugendhat / (Professor für Philosophie, TU), Werner Väth (Vizepräsident der FU), Wolfgang Wieland (Republik Anwaltsverein), Laura von Wimmersperg (Friedensinitiative Wilmersdorf), Christiane Zieseke (NGBK) /
Veranstalter: Bürgerinitiative Grenzenloses Unbehagen / V.i.S.d.P. [Christina] Hoff, Berlin 45, Bahnhofstraße 12 - Postgiro Berlin West Konto-Nummer 46 27 76 - 104 (Spendenkonto Kundgebung)

Haus der jungen [...] Komödia[...] Haus [der] Wissens[...]

Alle Bilder des Albums

Erinnerung

"Ich bin in Berlin geboren und habe den Bau der Mauer als Schüler im Wedding aus dem Fenster meines Klassenzimmers beobachtet. Ich fand es sehr bemerkenswert, dass die DDR, die Deutsche 'Demokratische!' Republik, am 18. März 1990 die erste demokratische Wahl abhielt, um sich kurz danach aufzulösen. In der Zeit vor der Wahl war ich von Januar bis März 1990 an beinahe jedem Wochenende mit meiner Familie im Berliner Umland unterwegs und habe den Wahlkampf, die Wahlplakate und was damit zusammenhing fotografiert."

Ralf Skiba (West-Berlin)